Ausbildungsboerse.com Startseite

 

Günstige Berufsunfähigkeitsversicherung zu Beginn der Ausbildung

Deutschland, 26.01.2011 09:01 Uhr (skr)

Es gibt nicht viele Versicherungen, die derart unterschätzt werden wie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Dabei ist das Risiko, die Fähigkeit zu verlieren, seinen Beruf ausüben zu können, nicht verschwindend gering. Besonders handwerkliche Berufe bringen dieses Risiko mit sich, aber auch andere Berufsfelder sind betroffen. Außerdem findet man zu Beginn der Ausbildung sogar eher eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung.

Jugend sorgt für günstige Berufsunfähigkeitsversicherung
Gerade in jungen Jahren, wenn die meisten Menschen noch über eine gute Gesundheit und eine ebenfalls gute körperliche Fitness verfügen, ist es dadurch viel einfacher, eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Sowohl Auszubildende als auch Studenten können davon profitieren. Jedoch ist für die meisten jungen Menschen der Gedanke an einen Unfall oder eine Krankheit, die es ihnen unmöglich machen könnte, ihren aktuellen oder zukünftigen Beruf auszuüben, anscheinend so fern, dass für die meisten eine solche wenn auch günstige Berufsunfähigkeitsversicherung vorerst unnötig erscheint.

Nicht wenige Menschen sind auch der Meinung, dass vor dem Abschluss einer solchen Berufsunfähigkeitsversicherung das Erlernen des Berufs bzw. der Beginn der Berufsausübung hinter ihnen liegen sollte. Manche Arbeitnehmer unterschätzen noch lange nach Studium oder Ausbildung den nutzen einer Berufsunfähigkeitsversicherung, da sie das Risiko der Berufsunfähigkeit unterschätzen. Handwerkliche Berufe, allen voran die Dachdecker, sind der Statistik nach zwar am meisten von Berufsunfähigkeiten betroffen, doch auch eher geistige Arbeit, die den gesamten Tag von einem gemütlichen Sessel aus am Computer stattfindet, macht nicht immun gegen eine eventuelle Berufsunfähigkeit.

Psychische Probleme nehmen zu
Ein weiterer Irrtum, der junge Menschen davon abhält, die Chance auf eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung zu nutzen, ist die Reduzierung der möglichen Gründe für eine Berufsunfähigkeit auf rein körperliche Probleme. Dabei nimmt die Zahl der psychisch Bedingten Berufsunfähigkeiten stetig zu. Aktuellen Untersuchungen zufolge werden mittlerweile sogar die meisten Berufsunfähigkeiten aufgrund von psychischen Problemen beantragt und bewilligt. Eine psychische Erkrankung kann sich auf jedes Arbeitsfeld auswirken, so wie ein körperliches Problem die Ausübung einer geistigen Arbeit erschweren oder gar unmöglich machen kann. Für den Fall, dass der Betroffene durch eine Krankheit oder einen Unfall möglicherweise gar keinen Beruf mehr ausüben kann, bieten einige Versicherungsunternehmen eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung in Verbindung mit einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung an.

Vergleich ermöglicht günstige Berufsunfähigkeitsversicherung
Mit Hilfe des Internets ist es sehr einfach geworden, verschiedene Versicherungstarife zu vergleichen. Aus diesem Grund sollte man sich nicht scheuen, mittels eines solchen Vergleichs eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung für sich zu suchen. Die Anbieter günstiger Versicherungstarife, die man im Zuge dieses Vergleichs vorgeschlagen bekommt, kann man anschließend ebenfalls durch das Internet schnell und einfach prüfen. Die Leistungsangebote sind neben dem Preis dabei sicherlich das entscheidendste Kriterium dafür, welches Angebot sich als wirklich günstige Berufsunfähigkeitsversicherung herausstellt.

 

» Zur Startseite von Ausbildungsboerse.com Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.